back

Datenschutzerklärung der HRSC GmbH für das Bewerbungsverfahren

Bewerbung über Formular, per E-Mail oder schriftlich

Bewerben Sie sich über unser Bewerberformular, per E-Mail oder schriftlich auf eine konkrete Stelle, verarbeiten wir Ihre Daten aufgrund von § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG (Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses).

Die Daten werden von uns für den Verlauf des Bewerbungsverfahrens gespeichert. Weiterhin erfolgt eine Speicherung für eine Dauer von sechs Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, um uns gegen ggf. erhobene Ansprüche verteidigen zu können. Danach werden Ihre Daten gelöscht, sofern sich keine sonstige Aufbewahrungspflicht ergibt.

Einwilligung in die weitere Verarbeitung der Bewerberdaten

Sie erhalten im Rahmen Ihres Bewerbungsverfahrens unter Umständen die Möglichkeit, darin einzuwilligen, dass wir Sie auch künftig bei interessanten Stellenangeboten ansprechen und Ihre Daten für diesen Zweck längerfristig speichern dürfen. Sofern eine solche Speicherung in Betracht kommt, kontaktieren wir Sie vorab nochmals persönlich, um Ihre ausdrückliche Einwilligung in die Datenspeicherung einzuholen.

In diesem Fall verarbeiten wir Ihre Daten aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 a DSGVO. Sofern Sie einwilligen, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen des gesamten Bewerbungsverfahren mitgeteilt haben (zum Beispiel in Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, Bewerber-Fragebögen, Bewerber-Interviews), über das Ende des konkreten Bewerbungsverfahrens hinaus. Wir nutzen diese Daten, um Sie später zu kontaktieren und das Bewerbungsverfahren fortzusetzen, falls für Sie eine andere Stelle in Betracht kommen sollte.

Sofern Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben oder anderen von Ihnen im Bewerbungsverfahren eingereichten Unterlagen selbst „besondere Kategorien personenbezogener Daten“ nach Art. 9 der Datenschutz-Grundverordnung mitgeteilt haben (z. B. ein Foto, das die ethnische Herkunft erkennen lässt, Angaben über Schwerbehinderteneigenschaft, Konfession, usw.), bezieht sich Ihre Einwilligung auch auf diese Daten. Wir möchten allerdings alle Bewerber nur nach ihrer Qualifikation bewerten und bitten daher, auf solche Angaben in der Bewerbung möglichst zu verzichten.

Ihre Einwilligung gilt zudem für Daten über Ihre Qualifikationen und Tätigkeiten aus allgemein zugänglichen Datenquellen (insbesondere berufliche soziale Netzwerke), die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zulässig erhoben haben. Ihre Daten werden, mit Ausnahme der Weitergabe an die SCC GmbH, nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Einwilligung ist freiwillig und hat keine Auswirkungen auf Ihre Chancen im aktuellen Bewerbungsverfahren. Sie können die Einwilligung ohne Angabe von Gründen verweigern, ohne dass Sie deswegen Nachteile zu befürchten hätten.

Ihre Daten werden von nach Ablauf von drei Jahren von uns gelöscht, sofern keine nochmalige Einwilligung in eine weitere Speicherung erfolgt. Sie können die Einwilligung zudem jederzeit über die unter „Kontakt“ angegebenen Wege widerrufen; in diesem Fall werden Ihre Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bzw. nach Ihrem Widerruf unverzüglich gelöscht.

Datenweitergabe

Eine Weitergabe von Bewerberdaten erfolgt im Rahmen des Bewerbermanagement ausschließlich an das Unternehmen, an das die Bewerbung gerichtet, bzw. bestimmt ist (SCC GmbH). Die Datenweitergabe erfolgt auf Grundlage eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung, der die Beachtung sämtlicher datenschutzrechtlicher Anforderungen sicherstellt.

Wir arbeiten mit dem Hersteller einer Bewerbermanagementsoftware, der BITE GmbH, Resi-Weglein-Gasse 9, 89077 Ulm, zusammen. Die Zusammenarbeit erfolgt im Rahmen eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung, der die Beachtung sämtlicher datenschutzrechtlicher Anforderungen sicherstellt.

Im Übrigen erfolgt eine Datenweitergabe ausschließlich im Rahmen der gesetzlich vorgesehenen Fälle, zum Beispiel bei gesetzlicher Auskunftspflicht gegenüber Strafverfolgungsbehörden.

 

 

back

HRSC GmbH privacy policy for the application process

Application via form, email or in writing

If you apply for a specific position via our application form, via email or in writing, we will process your data on the basis of Section 26(1) first sentence of the German Federal Data Protection Act (Bundesdatenschutzgesetz) (hiring decisions).

We store the data for the duration of the application process. The data is also stored for six months following the completion of the application process so that we are able to defend against any claims that may be asserted. Your data is then deleted after this time unless any other retention obligations apply.

Consent to the further processing of applicant data

During the application process, you may be given the opportunity to give your consent for us to contact you in the future should any interesting job opportunities arise and to retain your data on a long-term basis for this purpose. If such retention is considered, we will contact you personally in advance in order to obtain your express consent to the data retention.

In this case, we will process your data on the basis of Art. 6(1)(a) of the General Data Protection Regulation (GDPR). If you consent, we will retain your personal data that you have provided over the course of the entire application process (for example, in the cover letter, CV, references, applicant questionnaire, interview) after the specific application process has ended. We will use this data in order to contact you at a later date and to resume the application process if you are considered for another position.

If you have provided "special categories of personal data" as defined in Art. 9 GDPR in your application letter or other documents you submitted during the application process (e.g. a photo that enables your ethnic origin to be determined, details about a severe disability, religious denomination etc.), your consent also relates to this data. However, we want to assess all applicants purely based on their qualification and as such ask that you avoid providing such information in your application as far as possible.

Your consent also applies to data about your qualifications and activities from publicly available data sources (in particular, professional social networks) that we have permissibly obtained during the application process. With the exception of transfer to SCC GmbH, your data will not be passed on to third parties. Your consent is voluntary and has no effect on your chances in the current application process. You may refuse your consent without specifying the reasons for doing so and without suffering any disadvantages as a result.

We will erase your data after a period of three years unless you again give your consent to the continued retention of your data. You may withdraw your consent at any time using the contact details specified under "Contact"; in this case, your data will be erased immediately following completion of the application process or after your withdrawal of consent accordingly.

Data transfer

Applicant data is transferred in the context of applicant management exclusively to the company to which the application is directed or for which the application is intended (SCC GmbH). The data is transferred on the basis of a contract on commissioned processing, which ensures compliance with all data protection requirements.

We are working with applicant management software manufacturer BITE GmbH, Resi-Weglein-Gasse 9, 89077 Ulm. The cooperation takes place on the basis of a contract on commissioned processing, which ensures compliance with all data protection requirements.

Otherwise, data is transferred solely in cases required by law, for example in the case of a statutory obligation to provide information to law enforcement agencies.

 

 

 

Your role at SCC is demanding and challenging. As an expert in your field, you’re passionate about your work, flexible and enjoy being with like-minded people. Together, it is our responsibility to ensure we meet our deadlines. At times, it can be stressful – but you’re good at dealing with that. You like playing a part in a highly dynamic environment and working towards set goals. If this sounds like you, a future with us awaits. It is never boring at SCC.

 

What do you need to succeed at SCC? An appreciation for the bigger picture, an eye for the details and a talent for organisation. You will manage multiple large-scale projects and have to meet set deadlines.

Professionally, you are extremely precise. But on a personal level, you do not split hairs. The work is exciting. But occasionally, you will need nerves of steel. If you can keep your cool, then this stimulating job could be just what you’re looking for.

But don’t worry – we won’t leave you on your own. We have a strong focus on teamwork. We solve most challenges together and we celebrate our joint success.

Gain an impression of SCC